Fahndung - Mohamed Eke
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Ok
   Weitere Informationen
Suchen
x
Suchen
Kategorie auswählen
PLZ oder Ort
Ganzer Ort
  • Suchen
  • Nachrichten
  • Meine Merkliste
  • Anzeige erstellen
  • Meine Anzeigen
  • Alle Kategorien
  • Einstellungen
  • Hilfe
  • Kontakt
Einloggen
 
 
Mohamed Eke
 
Kategorie
Tatort
Zusätzliche Angaben
Bilder
Beschreibung
Anzeige veröffentlichen
+ Anzeige erstellen

Zurück
Personen  ❯  Gesucht   ❯  Erwachsene   ❯  Tötungsdelikt
Herr Mohamed Eke wird als bewaffnet und gewalttätig eingestuft. Sollten Sie ihn sehen oder dessen Aufenthaltsort kennen, verständigen Sie bitte umgehend die Polizei.
Mohamed Eke
06.04.2018 Belohnung: 2.500 € - Ergreifung * Beobachten
Beschreibung
Die Polizei Lüneburg fahndet mit einem Foto nach dem 21-jährigen Mohamed Eke. Dieser steht im dringenden Verdacht am 04.04.18, gegen 00.30 Uhr, einen 20 Jahre alten Mann mit mehreren Schüssen schwer verletzt zu haben. Im Anschluss daran flüchtete er mit einem schwarzen Audi. Der Audi wurde am 06.04.18 im Hamburger Stadtteil Hamm sichergestellt. Aufgrund der Tatumstände ermittelt die Polizei gegen den Tatverdächtigen wegen des Verdachts des versuchten Totschlags. Der Tatverdächtige Eke wird wie folgt beschrieben: - 169 cm groß, - schlank, - braune Augen, - schwarze Haare, - spricht deutsch mit Akzent und arabisch.
Anzeigenummer: 11930 Diese Anzeige melden
Kommentare
Kommentare können nur von eingeloggten Nutzern eingesehen und kommentiert werden!
Das könnte Sie auch interessieren
 
500 € Sexuelle Belästigung
Ein bislang unbekannter Täter hat am Samstag, 03.03.2018, eine 20 Jahre alte Frau auf dem Nachhauseweg sexuell belästigt. Die Frau befand sich gegen 06.00 Uhr auf dem Heimweg vom Schlosspl ...
 
500 € Straubinger Polizei fahndet nach unbekannter Geldabheberin
Am 30.08.2016, gegen 09.00 Uhr, hielt sich eine 85-Jährige in einem Verbrauchermarkt in der Landshuter Straße auf. Ihre Geldbörse hatte sie während des Einkaufs in den Einkaufswagen g ...
 
500 € Falsche Klempner bringen Seniorin um ihr Erspartes
Ein Unbekannter klingelte an der Wohnung der Geschädigten (85) nahe der Lommatzscher Straße und gab vor, nach einem Wasserschaden alle Hausanschlüsse prüfen zu müssen. So in die Wohnung ...

21339 Lüneburg
Polizeidirektion Lüneburg Behörde
Aktiv seit: 01.01.2010
Hinweis mitteilen
Ausschreibende Dienststelle
Impressum
24h Notruf
Polizei 110
Feuerwehr 112
Mobile-Version
TV-Tipps des Tages
Polizeiliche Kriminalprävention
Hinweis mitteilen
Anrufen

Copyright © 2018 Fahndung Inc. - Alle weltweiten Rechte vorbehalten!

In Zusammenarbeit mit:  | Bundeskriminalamt | Bundespolizei | Polizei | Zoll