Fahndung - Verhaltensmaßnahmen nach Einbruch
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Ok
   Weitere Informationen
Suchen
x
Suchen
Kategorie auswählen
PLZ oder Ort
Ganzer Ort
  • Suchen
  • Nachrichten
  • Meine Merkliste
  • Anzeige erstellen
  • Meine Anzeigen
  • Alle Kategorien
  • Einstellungen
  • Hilfe
  • Kontakt
Einloggen
 
 
FAHNDUNG
 
Kategorie
Tatort
Zusätzliche Angaben
Bilder
Beschreibung
Anzeige veröffentlichen
Im Rahmen der EU Datenschutzgrundverordnung möchten wir Sie darüber informieren, wie wir persönliche Daten auf Fahndung verarbeiten. Zusätzlich erhalten Sie Informationen über die Ihnen zustehenden datenschutzrechtlichen Ansprüche und Rechte. Mehr Infos...
+ Anzeige erstellen

Verhaltensmaßnahmen nach Einbruch

Wenn Einbrecher in das Innere Ihrer Wohnung, Ihres Hauses oder Gebäudes gelangen (Aufhebeln des Fensters oder der Balkontüre, Einschlagen der Fensterscheibe usw.) und Wertgegenstände entwenden, sind folgende Maßnahmen zu beachten.

Verhaltens-Tipps

  • Benachrichtigen Sie unverzüglich die Polizei.
  • Betreten Sie möglichst nicht den Tatort.
  • Vermeiden Sie, dass Personen den Tatort aufsuchen und dort verweilen.
  • Vernichten Sie keine Spuren durch Reinigungsarbeiten, z. B. Zusammenkehren von Glassplittern, Abwischen von verschmutzten Flächen wie Blutanhaftungen an der Glasscheibe.
  • Nach Eintreffen der Polizei warten Sie ab, bis die Aufnahme des Einbruchs durch die Beamten abgeschlossen ist.
  • Notieren Sie sich den Namen eines der Beamten für mögliche Nachfragen.
  • Wenn der Tatort durch die Polizeibeamten freigegeben wird, stellen Sie bitte fest, was Ihnen gestohlen wurde und welcher Sachschaden vorliegt.
  • Fertigen Sie eine Aufstellung über die entwendeten Gegenstände mit dem Hinweis auf den Hersteller, Serien- oder Gerätenummern und deren Werte an (gemäß Ihrer Hausratliste).
  • Sollten Ihnen Kreditkarten und ähnliches entwendet worden sein, veranlassen Sie die sofortige Sperrung.
  • Wenn die Tatortaufnahme durch die Polizei beendet ist, fertigen Sie bitte selbst Fotos vom entstandenen Schaden an.
  • Beauftragen Sie die erforderlichen Handwerker (z. B. Glaser, Tischler), die Ihr Gebäude wieder absichern.
  • Verschaffen Sie sich einen Überblick des Gesamtschadens und melden den Einbruch Ihrer Hausrat- und Gebäudeversicherung.
  • Lassen Sie Kostenvoranschläge / Rechnungen durch die Handwerksbetriebe erstellen.
  • Übersenden Sie die gefertigten unterlagen (diebesgutaufstellung, Aufstellung über den Sachschaden, Fotos und Kostenvoranschläge/ Rechnungen) an Ihre Versicherung.
  • Falls der oder die Täter ermittelt werden, beauftragen Sie einen Rechtsanwalt mit der Wahrnehmung Ihrer Interessen.

Benötigte Dokumente

  • Personalausweis / Reisepass
  • Vorsorgevollmacht
  • Hausratliste
  • Police Hausratversicherung
  • Police Gebäudeversicherung

Copyright © 2018 Fahndung Inc. - Alle weltweiten Rechte vorbehalten!

In Zusammenarbeit mit:  | Bundeskriminalamt | Bundespolizei | Polizei | Zoll