Fahndung - Bernd Beckmann
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Ok
   Weitere Informationen
Suchen
x
Suchen
Kategorie auswählen
PLZ oder Ort
Ganzer Ort
  • Suchen
  • Nachrichten
  • Meine Merkliste
  • Anzeige erstellen
  • Meine Anzeigen
  • Alle Kategorien
  • Einstellungen
  • Kontakt
  • Impressum
Einloggen
 
 
Bernd Beckmann
 
Kategorie
Tatort
Zusätzliche Angaben
Bilder
Beschreibung
Anzeige veröffentlichen
+ Anzeige erstellen

Zurück
Personen  ❯  Verstorben   ❯  Minderjährige
Bernd verstarb nach Angaben der Polizei aufgrund erheblicher Gewalteinwirkung. Der Täter konnte bisher noch nicht ermittelt werden!
Bernd Beckmann
14.06.2018  Ergreifung: 5.000,00 €   Anzeigen ID: 125213
Beschreibung
Bernd Beckmann verschwand am 06.07.1993 spurlos und konnte trotz intensiver Suchmaßnahmen nicht mehr lebend aufgefunden werden. Am 18.07.1993 fanden spielende Kinder den leblosen Körper von Bernd am Saaleufer in der Nähe der Gärtnerei Boock. Nach erneuter Auswertung der Aktenlage liegt den Ermittlern ein anonymer Brief eines Zeugen vom Juli 1993 vor, der nunmehr intensiv in den Fokus der Ermittlungen getreten ist. Der Zeuge gibt bedeutungsvolle Hinweise zu den Umständen, wie Bernd Beckmann zu Tode kam. Detaillierte Angaben zum Inhalt des Briefes werden an dieser Stelle aus ermittlungstaktischen Gründen nicht gemacht. Für die weiteren Ermittlungen ist es dringend notwendig, den Schreiber des Briefes ausfindig zu machen, da er als wichtiger Zeuge im Mordfall Bernd Beckmann angesehen wird. Der Zeuge soll sich dringend bei der Soko Altfälle melden. Die Soko geht davon aus, dass der Zeuge wichtige Hinweise zur Aufklärung des Verbrechens geben kann. Die Aussage wird gegebenenfalls auch vertraulich behandelt. Sollte sich der Zeuge nicht melden, ist in diesem Zusammenhang ab Ende Juni 2018 eine umfangreiche Speichelprobenentnahme (DNA-Entnahme) zunächst im Bereich Lobeda geplant, um den Briefeschreiber über kriminaltechnische Untersuchungen zu ermitteln. Hierzu werden alle Betroffenen Männer vorgeladen. Ziel ist es, den o.g. Briefeschreiber zu ermitteln bzw. die Person, die den Brief frankiert und zugeklebt hat. Wenn Sie der Briefeschreiber sind, der im Jahr 1993 einen Brief an die Soko Beckmann gesendet hat, melden Sie sich bitte umgehend bei der Soko Altfälle.
Anzeigen ID: 125213 Anzeige melden | Anzeige löschen
Kommentare
Kommentare können nur von eingeloggten Nutzern eingesehen und kommentiert werden!

07747 Jena
Landespolizeiinspektion Jena Behörde
Aktiv seit: 01.01.2010
Hinweis mitteilen
Weitere Anzeigen
Rechtliches
Impressum
Vertraulichkeitsklausel
24h Notruf
Polizei 110
Feuerwehr 112
Mobile-Version
Fahndungen im TV
Polizeiliche Kriminalprävention
Hinweis mitteilen
Anrufen